Volker Hummel's Die Lehre des freien Willens bei Schopenhauer und Augustinus PDF

By Volker Hummel

Magisterarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, be aware: 1,7, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Sprache: Deutsch, summary: 1. Einleitung

Anlass für die folgende Untersuchung ist das fortwährende philosophische challenge der Willensfreiheit, welches aktuell insbesondere durch die Neurowissenschaften an Schärfe zunimmt. Diese Untersuchung will hingegen nicht das Vokabular der verschiedenen Disziplinen aufnehmen und verwischen, sondern möchte zu den Quellen zurückgreifen, die das challenge der Willensfreiheit, der Ansicht des Verfassers nach, am ergiebigsten beleuchtet haben.
[...]

1.1. Vorgehensweise

Zuerst wird Schopenhauers Preisschrift über die Freiheit des Willens näher vorgestellt, um somit die grundlegendsten Ansichten Schopenhauers hinsichtlich der Willensfreiheit nachvollziehen zu können. Dies wird noch nicht in der erforderlichen Tiefe geschehen, doch im Laufe der Überlegungen und in Rücksicht auf Schopenhauers gesamtes Werk nachgeholt.
Daraufhin folgt die Darstellung von Augustinus' Lehre über den freien Willen, wobei hier hauptsächlich die Werke De libero arbitrio und die Confessiones zu price gezogen werden. Im Anschluss wird eine kurze Zusammenführung der vorgestellten Lehren gegeben.
Um die daraus gewonnenen Einsichten vertiefen zu können, wird ein Bezug der schopenhauerschen Lehre der Bejahung des Willens mit der augustinischen Erbsündenlehre hergestellt, da beide für die Unfreiheit des Willens zu sprechen scheinen. Dabei wird die Erbsündenlehre selbst nicht direkt untersucht, vielmehr soll durch die Ontologie der Abfall des Menschen von Gott und seine darauffolgende Realität der Existenz verständlich gemacht werden.
Um die Freiheit des Willens geht es in der Verbindung der schopenhauerschen Verneinung des Willens mit der augustinischen Gnadenlehre.
Danach konzentriert sich die Arbeit ausschließlich auf Schopenhauer und das challenge der Willensverneinung. Die Möglichkeit der Willensverneinung soll anhand der Erkenntnis und der Ideenlehre veranschaulicht werden. Ein etwas spekulatives Denken über den Willen als Ding an sich beschließt diesen Punkt.
Am Schluss werden neuere Ansätze über die Freiheit kritisch vorgestellt, die deshalb interessieren, da sie zum einen selbst einen Bezug zu Augustinus herstellen, zum anderen deutlich machen, inwieweit Schopenhauer und Augustinus das challenge der Willensfreiheit schon durchdrungen haben.
Die Arbeit endet mit einem kleinen Überblick der zu erhoffenden, gewonnenen Einsichten.

Show description

Read Online or Download Die Lehre des freien Willens bei Schopenhauer und Augustinus (German Edition) PDF

Best history & surveys on philosophy books

Marxism, Modernity and Postcolonial Studies (Cultural by Crystal Bartolovich,Neil Lazarus PDF

At a time while even a lot of the political left turns out to think that transnational capitalism is right here to stick, Marxism, Modernity and Postcolonial reviews refuses to simply accept the inevitability of the so-called 'New global Order'. by way of giving significant awareness to themes corresponding to globalisation, racism, and modernity, it presents a in particular Marxist intervention into postcolonial and cultural reports.

Download PDF by Benjamin Constant,Ana Portuondo: Una Constitución para la República de los Modernos (Clásicos

Entre 1802 y 1813, Benjamin consistent desapareció del escenario político y pareció encerrarse en el cultivo de sus capacidades literarias y en el apasionado disfrute de sus goces privados, hasta que los angeles derrota de Napoleón en Rusia le permitió asumir el papel de inductor intelectual y actor político de l. a. oposición liberal por el que hasta hace poco ha sido conocido.

Evolution and Man's Place in Nature - download pdf or read online

Not like another reproductions of vintage texts (1) we've not used OCR(Optical personality Recognition), as this ends up in undesirable caliber books with brought typos. (2) In books the place there are photos similar to graphics, maps, sketches and so forth we have now endeavoured to maintain the standard of those pictures, in order that they characterize properly the unique artefact.

Deutschlands kulturelle Entfaltung 1763-1789: Die by Bernhard Fabian,Wilhelm Schmidt-Biggemann,Rudolf Vierhaus PDF

Deutschlands kulturelle Entfaltung 1763-1790Einführung: Rudolf Vierhaus | Reinhart Koselleck: Sprachwandel und sozialer Wandel im ausgehenden Ancien Regime | Manfred Riedel: Historizismus und Kritizismus: Kants Streit mit G. Forster und J. G. Herder | Manfred Fuhrmann: Die ,Querelle des Anciens et des Modernes', der Nationalismus und die Deutsche Klassik | Stefan Kunze: Die Wiener Klassik und ihre Epoche: Zur Situierung der Musik von Haydn, Mozart und Beethoven | Andreas Kleinert: Physik zwischen Aufklärung und Romantik: Die „Anfangsgründe der Naturlehre" von Erxleben und LichtenbergDie Neubestimmung des Menschen: Wandlungen des anthropologischen Konzepts im 18.

Additional info for Die Lehre des freien Willens bei Schopenhauer und Augustinus (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Rated 4.71 of 5 – based on 13 votes