Download PDF by Adrian Baumgartner: Der Zorn bei Thomas von Aquin und bei Lucius Annaeus Seneca:

By Adrian Baumgartner

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Philosophie - Epochenübergreifende Abhandlungen, observe: five (CH), Université de Fribourg - Universität Freiburg (Schweiz), Sprache: Deutsch, summary: Bei dieser Arbeit handelt es sich um einen teilweise tabellarisch aufgebauten Vergleich von Senecas "De Ira" Thomas von Aquins "Passiones animae".

Show description

Grundlegung der Logik: Wissenschaftslehre I/II by Bernard Bolzano,Friedrich Kambartel PDF

By Bernard Bolzano,Friedrich Kambartel

Edmund Husserl hat einmal die Wissenschaftslehre ein Werk genannt, "das in Sachen der logischen 'Elementarlehre' alles weit zurückläßt, used to be die Weltliteratur an systematischen Entwürfen der Logik darbietet". In der Tat nimmt das vierbändige, 1837 veröffentlichte Werk zahlreiche Entwicklungen und Ansätze der späteren Phänomenologie und analytischen Philosophie vorweg. - Die Auswahlausgabe beschränkt sich aus Umfangsgründen auf die Fundamentallehre (Teil I) und die Elementarlehre (Teil II) und damit auf die Teile des Werks, die Bolzano selbst für die wichtigsten gehalten hat.

Show description

Modern Philosophy: The Seventeenth And Eighteenth Centuries by Richard Francks PDF

By Richard Francks

Modern Philosophy is an exploration of the tips of six significant thinkers from Descartes to Hume. It takes a clean and interesting examine the typical subject matters that dominate this era, in addition to reading the variations within the paintings of the six philosophers.

Through bright and witty prose, Richard Francks skilfully offers principles that experience expert the improvement of philosophy as we all know it, and which current a problem to ideals and attitudes that the majority people now proportion. during this paintings we discover the resource of recent philosophical inquiry - questions equivalent to the life of God, the brain and physique challenge, the assumption of self, and the life of the area had their start in those texts - in addition to broader questions about political and social philosophy.

Thinkers discussed:

Rene Descartes
Baruch Spinoza
Gottfried Willhelm Leibniz
John Locke
George Berkeley
David Hume

This could be excellent for anyone coming to the guidelines of those philosophers for the 1st time.

Show description

Das Anselmianische Argument für die Existenz Gottes (German - download pdf or read online

By Elmar Korte

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des Mittelalters (ca. 500-1300), be aware: intestine +, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Philosophisches Institut), Veranstaltung: GOTTESBEWEISE. DIE DISKUSSION VON ANSELM VON CANTERBURY UND THOMAS VON AQUIN ÜBER DESCARTES ZUR GEGENWART, 6 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Mit großer Selbstverständlichkeit wird der Gottesbeweis von Anselm von Canterbury als ontologischer Gottesbeweis bezeichnet. Dabei hat erst Immanuel Kant dem Argument diesen Namen verliehen. Nun stellt sich die Frage, ob Kant diese begriffliche Bestimmung mit Berechtigung vollzogen hat. In dem Begriff ontologisch ist das griechische Wort on (seiend) enthalten. Da Anselm das Seien von Gott als unwiderlegbar zu beweisen versucht und dies nach seiner Überzeugung auch geschafft hat, ist die Bezeichnung ontologischer Gottesbeweis meiner Meinung nach durchaus verständlich. Das Seien von Gott ist wohl der zentrale Gedanke des Beweises, wobei z.B. der Ursprung des Universums, der für andere Gottesbeweise von Bedeutung ist, für Anselm überhaupt keine Rolle spielt.
Auch wenn guy bei der aristotelischen Vorstellung vom “unbewegten Beweger” vielleicht von einem Gottesbeweis sprechen kann, so gilt das anselmianische Argument als erster historischer Beweis. Er wurde seit seiner Erscheinung im eleven. Jahrhundert sehr oft diskutiert, erörtert, aber auch widerlegt. Angefangen hat die Diskussion mit der sogenannten Anselm-Gaunilo Kontroverse: Der Mönch Gaunilo von Marmoutiers versuchte kurz nach der Veröffentlichung des Beweises, diesen zu widerlegen, woraufhin Anselm steered Stellung nahm und seinerseits versuchte, den Einwand Gaunilos zu widerlegen.
Die historische Debatte ging dann weiter über Thomas von Aquin, Rene Descartes, Immanuel Kant, G.W.F. Hegel bis ins 20. Jahrhundert, wo der Beweis von Alvin Platinga, J. L. Mackie oder Wolfgang Stegmüller wiederaufgenommen wurde.
Ich möchte mich bei der Besprechung des Beweises allerdings vorwiegend auf die Stellungnahmen Mackies und Stegmüllers konzentrieren, denn eine ausführliche Beachtung der Kommentare Hegels oder Kants würde den Rahmen einer Proseminar-Arbeit sprengen. Zunächst einmal möchte ich den Beweishergang festhalten und sodann die Argumente für und gegen ihn darstellen. Am Ende werde ich mich dann mithilfe einer eigenen Stellungnahme für oder gegen den Beweis entscheiden. Rein intent bzw. logische Gründe sollen für meine Annahme oder Ablehnung des Beweises entscheidend sein.

Show description

Get Les variations de l'imitation (La nuit surveillée) (French PDF

By Jacques Athanase Gilbert

Quel rapport entre los angeles mimèsis des Grecs et l'imitatio Christi ? Les deux relèvent de l'imitation qui est à los angeles fois ce qu'il y a de plus commun et de plus spécifique. Cet ouvrage se suggest d'étudier les diversifications de l'imitation, d'en tracer les différences et les convergences. Il présente l. a. mimèsis, puis l'imitation de Jésus-Christ, telles qu'elles se manifestent dans leur surgissement preliminary et dans leurs développements plus tardifs. Le fil est ainsi suivi de l. a. mimèsis platonicienne, puis aristotélicienne, jusqu'à l'émergence de l. a. phantasia. Il go well with également le mouvement de l'imitatio Christi primitive, d'Ignace d'Antioche jusqu'en ses développements modernes chez François de revenues et Pascal. Il tente enfin de poursuivre l'étude de ses mutations en dehors du champ qui l'avait initialement constituée.

Show description

Download e-book for iPad: Der geschlossne Handelsstaat: Ein philosophischer Entwurf by Johann G Fichte,Hans Hirsch

By Johann G Fichte,Hans Hirsch

Mit dem Entwurf eines merkantilistischen, autarken und sozialen Ständestaates liefert Fichte eine der geschlossensten Konkretisierungen seiner rechtspolitischen Ideen, d.i. das erste Modell einer sozialistischen Planwirtschaft. Zugleich führt das Werk hin auf ein Kernproblem von Fichtes praktischer Philosophie: Wie läßt sich die freie Selbsttätigkeit der Einzelnen mit der alle auf ein perfect verpflichtenden Hoheit des Vernunftsstaates vereinigen?

Show description

New PDF release: Aquinas: A New Introduction

By John Peterson

Aquinas presents an in-depth research of simple philosophical thoughts within the considered Aquinas. those options comprise: being, essence, lifestyles, shape, topic, fact, goodness, freedom and necessity, wisdom, prepared and selecting, and correct motion. those principles are approached from an analytical standpoint however the research isn't really exceptionally technical, which permits rookies to persist with the dialogue.

Many different works give some thought to just one element of Aquinas's inspiration resembling his remedy of folks, his arguments for God's lifestyles, or his idea of fact yet Peterson's Aquinas combines clarity with either intensity and shut research to provide a complete assessment of Aquinas's paintings with no sacrificing both accuracy or depth.

Show description

Download e-book for iPad: Johann Gottfried Herder (1744-1803) (Studien zum 18. by Gerhard Sauder

By Gerhard Sauder

Dieser neunte Band der »Studien zum achtzehnten Jahrhundert« enthält Vorträge, die anlässlich der neunten Jahrestagung der »Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts« im November 1984 an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken gehalten wurden.

Sauder: Zur Einführung | Simon: Herder und Kant. Sprache und »historischer Sinn« | Kantzenbach: »Selbstheit« bei Herder. Anfragen zum Pantheismusverdacht | Namowicz: Der Aufklärer Herder, seine Predigten und Schulreden | Rogerson: Herders »Gott. Einige Gespräche« im Lichte seiner Predigten | Irmscher: Zur Ästhetik des jungen Herder | Nisbet: Herder und Lukrez | Proß: Herder und Vico: Wissenssoziologische Voraussetzungen des historischen Denkens | Bollacher: ›Natur‹ und ›Vernunft‹ in Herders Entwurf einer Philosophie der Geschichte der Menschheit | Federlin: Das challenge der Bildung in Herders Humanitätsbriefen | Maurer: Die Geschichtsphilosophie des jungen Herder in ihrem Verhältnis zur Aufklärung | Fink: Von Winckelmann bis Herder. Die deutsche Klimatheorie in europäischer Perspektive | Wetzels: Herders Organismusbegriff und Newtons Allgemeine Mechanik | Pénisson: »Tönen« bei Rousseau und Herder | Yoshinori Shichiji: Herders Sprachdenken und Goethes Bildlichkeit der Sprache | Gaier: Poesie als Metatheorie. Zeichenbegriffe des frühen Herder | Michelsen: Regeln für Genies. Zu Herders »Fragmenten« »Ueber die neuere Deutsche Litteratur« | Düsing: Die Tragödientheorie des späten Herder | Brummack: Herders Theorie der Fabel | Dreitzel: Herders politische Konzepte | Jäger: Herder und die Französische Revolution | Dann: Herder und die Deutsche Bewegung | Harth: Kultur als Poiesis . Eine Kritik an Herders kulturphilosophischen Denkbildern | Grimm: Kunst als Schule der Humanität. Beobachtungen zur Funktion griechischer Plastik in Herders Kunst-Philosophie | vom Hofe: »Weitstrahlsinnige« Ur-Kunde.

Show description

Read e-book online Kants Schlüssel zur Kritik des Geschmacks: Ästhetische PDF

By Ursula Franke

Das zentrale, in der Kantforschung nach wie vor umstrittene challenge der Struktur des ästhetischen Urteils wird kontrovers diskutiert und der, von Kant selbst so genannte, Schlüssel zur Kritik des Geschmacks in unterschiedlichen Kontexten erprobt. Die Autoren rücken auch weniger beachtete Einzelaspekte ins Licht und legen in facettenreichen Perspektiven sowohl für aktuelle kunst und literaturwissenschaftliche als auch für anthropologische Fragestellungen ertragreiche Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit Kants Ästhetik vor. Forschungsberichte über neuere, zwischen 1990 und 1998 erschienene Studien und Sammelbände zur Ästhetik Kants runden den Band ab.

Show description

Download e-book for iPad: Bentham and Bureaucracy (Cambridge Studies in the History by L. J. Hume

By L. J. Hume

such a lot debts of Jeremy Bentham (1748–1832) care for him as a prophet of both utilitarianism or of liberal democracy. This e-book discusses a much less known yet vitally important element of his political suggestion: his concept of ways govt associations might be organised on the way to functionality as effective and but responsive guardians of the community's pursuits. It therefore specializes in his programme for he govt and judicial branches of presidency instead of for the legislature and the citizens. Dr Hume means that eighteenth-century political proposal used to be richer in rules approximately executive that has often been allowed, yet that Bentham's specific characteristics of brain enabled him to widen and deepen these rules a lot additional than his contemporaries may have foreseen.

Show description